Skip to main content

Ihre Immobilie soll eine gute Rendite erzielen, attraktiv für Mieter sein, Ihnen finanzielle Sicherheit geben und dabei möglichst wenig Arbeit machen. Mit bestimmten Immobilien und dem Betreiberkonzept lassen sich all diese Anforderungen problemlos erfüllen. 

Bei einer Investition in eine Kapitalanlage-Immobilie können Sie mit Verwaltungskonzepten viel Zeit und Arbeit sparen. Gerade wenn Sie durch Ihre Arbeit stark eingebunden sind und dennoch mit einer Immobilie langfristig eine solide Altersvorsorge schaffen wollen, profitieren Sie vom sogenannten Betreiberkonzept.

Definition des Betreiberkonzepts

Es gibt Immobilien, die durch ein Dienstleistungsunternehmen betrieben werden. Anders als bei der Vermietung einer Eigentumswohnung schließen Sie bei diesen Immobilien keinen Mietvertrag mit einer Mietpartei ab. Stattdessen gibt es einen Pachtvertrag zwischen Ihnen und dem Betreiber. 

Der Betreiber kümmert sich um alle Aufgaben, die rund um die Vermietung und Instandhaltung Ihrer Immobilie anfallen. Typische Beispiele für Immobilien mit Betreiberkonzept sind Pflegeimmobilien in einer Pflegeeinrichtung, die global von einem Betreiber verwaltet werden, sowie Serviced oder Micro Apartments

Vorteile: Deshalb lohnt sich das Betreiberkonzept

  • Der Betreiber nimmt Ihnen nahezu alle Vermieteraufgaben ab.
  • Der Betreiber übernimmt die Kommunikation mit Ihren Mietern des Pflege- oder Serviced Apartments.
  • Sie müssen keine Instandhaltungsarbeiten managen.
  • Sie haben quasi kein Leerstandsrisiko, denn bei vorübergehendem Leerstand erhalten Sie weiterhin Ihre Pacht.
  • Sie können langfristig planen und haben vor allem mit Pflegeimmobilien ein zukunftssicheres Investment.

Nachteile

Wie bei jeder Anlageform gibt es auch bei Immobilien immer gewisse Risiken. Erfahrungsgemäß passiert es jedoch selten, dass viele dieser Risiken gleichzeitig eintreten. Um Ihr Investment bestmöglich vor typischen Risiken zu schützen, können Sie im Vorfeld der Investition schon viel Einfluss auf die Entwicklung Ihres Investments nehmen. 

Wie Ihnen das gelingt, zeigen die folgenden Beispiele:

  • Es kommt sehr selten vor, doch der Betreiber einer Immobilie könnte insolvent gehen. Damit könnte Ihre Pacht ausfallen. Bei attraktiven Immobilien ist es dann jedoch wahrscheinlich, dass ein anderer Betreiber einspringt. Sie können dieses Risiko mit sorgfältiger Recherche über den Betreiber und einem Liquiditätspuffer reduzieren.  
  • Verändert sich das Umfeld Ihrer Immobilie radikal, könnte die Attraktivität des Immobilienstandorts sinken. Sie reduzieren dieses Risiko, indem Sie sich vor dem Kauf ausführlich über den Standort informieren und einen Experten zu Rate ziehen. 
  • Wenn Sie für den Kauf der Immobilie einen Kredit aufnehmen, könnte der Zinssatz nach Ablauf der Zinsbindung steigen. Dieses Risiko besteht auch bei anderen Immobilien-Investments und lässt sich mindern, indem Sie verschiedene Zinsszenarien kalkulieren und sich über Ihre Finanzierung ausführlich beraten lassen. 

Lohnt sich das Betreiberkonzept für mich?

Wenn Sie viel Zeit und Aufwand bei der Verwaltung Ihrer Kapitalanlage-Immobilie sparen wollen, sind Immobilien mit Betreiberkonzept eine gute Wahl für Ihr Investment. 

Sie schonen mit dem Betreiberkonzept Ihre Nerven gleich in mehrfacher Hinsicht: Zum einen reduzieren Sie Ihren Aufwand mit Mieterangelegenheiten und Reparaturen auf ein Minimum. Zum anderen können Sie langfristig planen, denn Pachtverträge werden oft mit einer sehr langen Laufzeit von rund 25 Jahren geschlossen. 

In dieser Zeit müssen Sie sich in der Regel keine Gedanken machen, falls Ihre Wohnung oder Ihr Apartment vorübergehend leer steht. Sonstige Risiken können Sie reduzieren, indem Sie eine sorgfältige Auswahl des Betreibers Ihrer Immobilie treffen. 

Ein weiterer positiver Aspekt, den Sie bei Ihrer Entscheidung für oder gegen das Betreiberkonzept bedenken sollten, betrifft die Pflegeimmobilie: Sie sorgen damit nicht nur finanziell fürs Alter vor, sondern erhöhen Ihre Chancen auf einen attraktiven Pflegeplatz. Sofern dies vertraglich vereinbart ist, erhalten Sie bei Pflegebedürftigkeit den Vorzug, falls ein Apartment in einer Einrichtung Ihres Betreibers frei wird. 

Unsere Experten besprechen mit Ihnen gern die weiteren Besonderheiten des Betreiberkonzepts und finden mit Ihnen gemeinsam eine Immobilie, die Ihnen hilft, Ihre Investment-Ziele zu erreichen.

Erreichen Sie Ihre Ziele:

Jetzt beraten lassen