Jederzeit den

Überblick behalten

Alle Kosten auf einen Blick

Beim Kauf einer Immobilie fallen einmalige Kaufnebenkosten an

Die Grunderwerbsteuer

Die Grunderwerbsteuer ist eine Steuer, die beim Erwerb eines Grundstücks bzw. eines Gebäudes anfällt. Die Höhe der Grunderwerbsteuer variiert in Deutschland je Bundesland zwischen 3,5 % (z.B. Bayern oder Sachsen) und 6,5 % (z.B. Schleswig-Holstein) des Kaufpreises.

Notar

Die Beurkundung des Kaufvertrages ist gesetzlich für alle Grundstück- und Immobilien-Transaktionen vorgeschrieben. Die Kosten hat der Auftraggeber, also in der Regel der Käufer, zu tragen. Bei den Notargebühren können Sie im Schnitt mit ca. 1,5% rechnen.

Grundbuch

Der Eigentümer der Immobilie bzw. des Grundstücks wird im Grundbuch festgehalten. Für die Umschreibung im Grundbuch auf den Käufer (hierzu zählen die Vormerkung der Auflassung sowie der Übergang des Eigentums)  werden ca. 0,5 % vom zuständigen Amtsgericht verrechnet.

Immoheld Gebühr
Immoheld-Gebühr

Die Beratung zum Immobilienkauf wird Ihnen im Erfolgsfall mit 1,99 % des Kaufpreises verrechnet. Wir bieten zudem eine Experten-Beratung zu Ihrem bestehenden Portfolio oder Ihren eigenen Immobilienangeboten, welche wir mit 165 € pro Beratungsstunde verrechnen. Die Erstberatung ist immer kostenfrei.

Unser Beratungshonorar beträgt 1,99 %

vom Kaufpreis der Immobilie.

Jetzt Gebühren selbst berechnen

Ihre Leistungsvorteile bei Immoheld

Wir verfolgen einen Portfolio-Ansatz und begleiten unsere Kunden
beim langfristigen Vermögensaufbau mit Immobilien zur Kapitalanlage

Leistung
"Traditioneller" Makler
Immoheld
Objektvermittlung
Überregionale, deutschlandweite Objektauswahl
Transparente Investment-Analyse & Marktdaten
Kundenorientierte Beratung & Coaching
Langfristiger Portfolioansatz (vs. Einmal-Vermittlung)

Lassen Sie uns gleich loslegen! Wenn Sie Interesse an einer sicheren Kapitalanlage für Ihre Altersvorsorge, passivem Einkommen oder Ähnlichem haben – wir beraten Sie gerne!

Jetzt loslegen