Skip to main content

Wenn es darum geht, große Vermögen zu sichern, sind individuelle Lösungen gefragt. Immobilien sind eine beliebte Anlageform für vermögende Privatpersonen, die sich durch Family Offices vertreten lassen. Immoheld unterstützt Family Offices dabei, die optimal passenden Deals für ihre Klienten zu finden und deren Immobilienvermögen zu sichern.

Ob durch Erbschaften oder Sparsamkeit: In Deutschland wächst die Zahl der vermögenden Privatpersonen – man spricht heute auch von High Net Worth Individuals und Ultra High Net Worth Individuals (UHNWI) mit einem Finanzvermögen von mindestens einer Million US-Dollar beziehungsweise über 100 Millionen US-Dollar. Laut einer aktuellen Studie der Boston Consulting Group ergeben leben 2.900 der „superreichen“ UHNWI in Deutschland, das damit im weltweiten Vergleich an dritter Stelle hinter China und den USA liegt. 

Die Studie zeigt auch: Wealth Management wird immer anspruchsvoller. Vermögensverwalter und Family Offices stehen vor der Herausforderung, in Zukunft viel stärker auf die Bedürfnisse ihrer Klienten einzugehen. Statt Deals „von der Stange“ sind individuelle Lösungen zur Vermögenssicherung gefragt. 

Herausforderungen moderner Family Offices

Die größte Aufgabe im Private Banking besteht darin, Vermögen zu schützen und zu sichern – und das über einen langen Zeitraum. Denn zum einen wird der Anlagehorizont vieler Investoren vor dem Hintergrund einer steigenden Lebenserwartung immer größer. Zum anderen hat das Thema Nachhaltigkeit auch für Privatinvestoren eine immer größere Bedeutung – ihr Ziel ist es in der Regel, Vermögenswerte über Generationen hinweg zu erhalten.

Betrachtet man die Inflationsentwicklung, ist es darüber hinaus wichtig, Investmententscheidungen für liquide Geldbestände möglichst schnell, aber durchdacht zu treffen. Dr. Jens Weidmann, Präsident der Deutschen Bundesbank, schätzte im Juli 2021, dass die Inflationsrate bereits bis zum Jahresende die 5-%-Marke erreichen könnte. In den vergangenen zwei Jahren hätte die Inflation damit kumuliert fast 10 % betragen – eine Entwicklung, die an großen Geldbeträgen nicht spurlos vorbeigeht:

Immobilienvermögen aufbauen und sichern

Eine seit Jahren unter den vermögenden Privatpersonen beliebte Anlageklasse sind Immobilien. Um mit der Investition in Immobilien große Vermögen zu sichern und dabei den individuellen Bedürfnissen ihrer Klienten gerecht zu werden, können Family Offices auf das Know-how von Immobilien-Experten zurückgreifen.

Die Anforderungen an die Zusammenarbeit mit Immobilienmaklern sind dabei besonders hoch:

  • Souveränität und Marktkenntnis sind für die Immobilien-Experten unverzichtbar.
  • Vertraulichkeit und Diskretion müssen das Fundament der Zusammenarbeit bilden.
  • Es muss jederzeit Transparenz über die Kosten herrschen und darüber, wie die Immobilien-Profis Objekte aussuchen.
  • High-Value-Beratung und reibungslose Kommunikation sind selbstverständlich. 
  • Die Immobilien-Experten müssen Transaktionssicherheit gewährleisten können.

Immoheld unterstützt individuell

Mit einem innovativen Zugang zum Immobilienmarkt und langjähriger Erfahrung mit Immobilienvermögen unterstützt Immoheld Wealth Manager und Family Offices optimal bei der Suche nach passenden Immobilien-Deals zur Vermögenssicherung. Die Angebote sind individuell auf die speziellen Anforderungen der Investoren zugeschnittenen und werden entsprechend detaillierter Vorgaben umfassend recherchiert. 

Egal, ob Betreiberimmobilien wie Micro-Apartments oder Seniorenresidenzen gewünscht sind oder der Klient eine klassische Eigentumswohnung, Wohnparks oder ein Zinshaus, also ein vermietetes Mehrfamilienhaus, kaufen will – die Experten von Immoheld liefern zuverlässig, was der Klient sucht. 

Hochindividuelle Deals

Dominik Konrad, CEO von Immoheld, beschreibt das Angebot seines Unternehmens wie folgt: „Unsere Stärke liegt darin, gemeinsam mit unseren Kunden ein realistisches Zielszenario und ein hochindividuelles Anforderungsprofil auszuarbeiten.“ 

Voraussetzung für erfolgreiche Investments ist, dass die Ziele von Anfang an klar und realistisch formuliert sind. Dabei ist es den Immobilien-Profis besonders wichtig, Erwartungshaltungen auf beiden Seiten in Einklang zu bringen. Dazu gehört unter anderem die genaue Ausgestaltung der Käuferkonstellation, bei der nicht nur steuerliche und juristische Fragen, sondern auch die Strategie der Käufer eine große Rolle spielen. 

„Wir bieten im nächsten Schritt eine akribische Kalkulation zu in Frage kommenden Objekten und organisieren darüber hinaus die operativen Schritte für eine transparente Übergabe“, sagt der Immoheld-CEO. 

Immoheld bietet keine vorgefertigten Deals, sondern geht auf die individuellen Bedürfnisse der Investoren ein, um dann ein passendes Paket zu erstellen. Dank der Nähe der Immobilien-Profis zum Markt können sie auf spezifische Anforderungen eingehen, Wünsche der Investoren berücksichtigen oder Deals finden, noch bevor diese am Markt platziert werden.

Datengetriebene Entscheidungsfindung

Der größte Vorteil für Klienten ist der Zugang zur modernen Immoheld-Software. Das Analysetool der Immobilien-Experten bereitet die wichtigsten Daten zu Objekten einheitlich, digital und strukturiert auf. Anhand individueller KPIs kann ein Investor seine Optionen so schneller vergleichen und eine strukturierte, faktenbasierte und valide Entscheidung treffen.